MENÜ

Hochzeitslocations Baden Württemberg – Maisenburg Hochzeit

Filed in: Allgemein

– DER PROFI HOCHZEITSTALK TEIL 2. –

• Was macht eine richtig gute Hochzeitslocation aus? •

Heute gibt es wieder einen Beitrag für Brautpaare, die noch auf der Suche nach der Perfektion Hochzeitslocation sind. Den ersten Beitrag zum „PROFI HOCHZEITSTALK“ gab es im April zum Thema Hochzeitsplaner. Wir geben euch Tipps und erzählen euch von unseren Erfahrungen! Unsere liebsten Hochzeitslocations Baden Württemberg listen wir euch außerdem ganz am Ende des Postings nochmals auf. Ihr seht außerdem einige Ausschnitte einer tollen Maisenburg Hochzeit!

Für unseren Profi Talk haben wir ein Interview mit dem Team von der wunderschönen Maisenburg geführt. Wir lieben es Hochzeiten auf der Maisenburg in Hayingen zu begleiten! Die Location liegt inmitten der idylischen Schwäbischen Alb. Die ruhige und abgelegene Lage in traumhafter Natur, machen ein Event auf dem alten Hofgut das in modernem Stil restauriert wurde zu einem einmaligen Erlebnis. Wir lieben alleine schon den Weg durch das schöne Lautertal dorthin! Das besondere an der Maisenburg ist außerdem, dass sie nicht nur im Sommer wunderschön ist, sondern auch (oder vielleicht sogar ganz besonders) im Winter! Im Festsaal (der renovierten Tenne) gibt es einen riesigen, urigen Kamin der eine super gemütliche Stimmung verbreitet. Ein paar Impressionen einer wunderschönen Maisenburg Hochzeit teilen wir hier mit euch. Nun möchten wir aber gerne das Team der Maisenburg zu Wort kommen lassen, denen wir ein paar Fragen gestellt haben:

(Blumendekoration dieser Hochzeit von CLASSY FLOWERS , Hochzeitsplanung von HAZE AND HALO)

1.      Was macht eine gute Hochzeitslocation aus?

Folgende Merkmale sind für eine guten Hochzeitslocation auschlaggebend:

  • Lage
  • Ambiente
  • Größe
  • Übernachtung
  • Exklusivität
  • Service
  • Wunscherfüllung
  • Wandelbarkeit

Wir finden, dass es für jedes Brautpaar die ideale Hochzeitslocation gibt. Es ist vielleicht nicht die erste oder zweite Location die man besichtigt aber die Traumlocation wartet auf jedes Brautpaar. Wenn man diese gefunden hat spürt man dieses gribbeln im Bauch und muss die ganze Zeit grinsen, weil man weiß was für einen traumhaften Tag man dort erlebt.

  1. Was ist das Besondere an der Maisenburg?

Das besondere an unserem Hofgut Maisenburg ist, dass wir genau dieses gribbeln im Bauch hervorrufen. Unserer Hofgut liegt auf einer Felsterrasse hoch über dem Großen Lautertal mit  120 Hektar Wiesen und Wäldern, im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Durch unsere großzügigen Räumlichkeiten haben unsere Brautpaare genügend Platz um Ihre Traumhochzeit zu gestallten. Jede Hochzeit ist ganz individuell auf das Brautpaar abgestimmt. Von der  Trauung im Burggraben bis hin zum Frühstück am nächsten Morgen gestallten wir alles nach den Wünschen des Brautpaares.

  1. Welche zusätzlichen „Service“ Leistungen bietet die Maisenburg an bzw. Was muss extern dazu gebucht werden?

Wir haben eine Dienstleisterliste in welchen wir verschiedene Dienstleister für verschiedene Bereiche vorstellen und empfehlen. Auch arbeiten mit vier verschiedenen Caterern zusammen, damit jedes Brautpaar sein kulinarisches Traummenü oder Traumbuffet erhält.

Bei uns gibt es unterschiedliche Leistungen welche dazu gebucht werden können, zu einem die freie oder evangelische Trauung in unserem Burggraben. Ein  COME-TOGETHER an Vorabend, das gemeinsame Frühstück am nächsten Morgen, oder auch die Blumendekoration für die Hochzeit.

  1. Wie lange im voraus sollte man den Termin bei euch buchen, gibt es bestimmte Jahreszeiten die besonders toll sind?

Das ist immer eine schwierige Frage… welche Jahreszeit besonders toll ist. Wir vom Hofgut Maisenburg lieben mittlerweile unsere besonderen Winterhochzeiten.

Es ist eine ganz außergewöhnliche Stimmung im Winter, wenn die Gäste in den Innenhof kommen und die Feuerkörbe und Fackeln brennen. Zum Aufwärmen bekommt man einen heißen Caipirinha oder Glüh Gin und das Lautertal liegt ruhig und friedlich vor einem. Nach dem Empfang geht es in den großen Stall wo bereits ein gemütliches Feuer in unserem großen offenen Kamin brasselt und die tausend Lichter funkeln uns erzeugen eine romantische Stimmung.

Natürlich bietet jede Jahreszeit ihre Besonderheiten, aber wir haben uns in en Winter verliebt.

Wenn man ein bestimmtes Datum im Kopf hat sollte man dies 1 – 1,5 Jahre buchen. Wir haben ganz unterschiedliche Buchungen, teilweise 2 Jahre im Voraus, teilweise aber nur 6 Monate im Voraus. Jedes Brautpaar kommt mit seinen individuellen Vorstellungen und Ideen zu uns und wir setzten diese um.

  1. Was für Optionen für Trauungen und schlechtes Wetter gibt es?

Es gibt die Möglichkeit bei leichtem Regen die Trauung unter dem Baldachin aufzubauen. Bei strakten Unwettern kann die Trauung in der Tenne oder auf der Tanzfläche aufgebaut werden.

Wir sind gerade dabei eine weitere Möglichkeit zu erstellen.

Abschließend kommen noch unsere eigenen

Erfahrungen und Tipps zum Thema Hochzeitslocation:

1.Da die Locationsuche immer der erste Schritt bei der Hochzeitsplanung ist, macht euch als erstes Gedanken, wie ihr euch euren Tag ungefähr vorstellt. Welche Atmosphäre und welche Stimmung wünscht ihr euch? Wollt ihr etwas elegantes, glamouröses, wäre eine Schloss Location vermutlich passend. Wenn ihr es etwas relaxter und lockerer mögt, passen Locations in ländlichen Gegenden sehr gut. Wer es gerne ganz puristisch und modern mag, findet in größeren Städten auch urbane Locations oder solche, die im „indurstial“ stil sind. Je besser eure Location schon vom Ambiente zu eurer Wunschvorstellung passt, desto weniger Aufwand habt ihr bei der passenden Dekoration. Mit genügend Geld kann man natürlich auch aus einer Halle eine traumhafte Event Location zaubern.

2. Wir empfehlen außerdem immer ganz klar: das „Getting ready“, die Trauung und anschließende Feier nach Möglichkeit an einem Ort stattfinden zu lassen. Optimal wäre also, wenn eure Location Zimmer anbietet, in denen ihr euch am Hochzeitsmorgen bereits ankleiden könnt und wenn auch eure Trauung direkt an der Feierlocation stattfinden kann. (Nicht nur „freie Trauungen“ sondern auch kirchliche Trauungen sind außerhalb einer klassischen Kirche möglich!) So ist es für euch und eure Gäste super entspannt, ihr verliert keine unnötige Zeit mit langen Autofahrten und habt alles an einem Ort.

3. Mittlerweile bieten sehr viele Locations Optionen an denen ihr die Trauung außerhalb des Festsaals stattfinden lassen könnt! Entweder Outdoor unter freiem Himmel, oder auch manchmal indoor oder überdacht, falls das Wetter nicht mitmachen sollte. Generell ist es ein riesiger Pluspunkt, wenn eure Location auch Alternativen für Schlechtes Wetter bietet. So könnt ihr auch noch ganz kurzfristig eine Outdoor Trauung ohne Stress umplanen.

4. Stellt sicher, dass die Größe der Location passend für die Anzahl eurer Gäste ist! Es sollte genug Platz für die Tanzfläche vorhanden sein und auch nach Möglichkeit nicht zu eng zwischen den Tischen. Klärt ab, ob noch weitere Hochzeiten zeitgleich mit eurer Hochzeit stattfinden und wenn ja, wie gut die jeweiligen Bereiche voneinander abgetrennt sind. Es ist nicht so cool, wenn sich zwei Brautpaare und deren Gäste andauernd den Platz „teilen“ müssen. Falls das der Fall sein sollte, wäre es aber gut für euch das mit einzuplanen.

5. Manche Locations haben eine eigene Gastronomie und erlauben keine auswärtigen Caterer. In diesem Fall solltet ihr natürlich sicher stellen, dass euch das Essen dort schmeckt und dass die angebotene Menü und Getränkekarte für euch vom Preis und Geschmack passen.

6. Fragt nach Übernachtungsmöglichkeiten für euch und eure Gäste! Für viele Gäste ist es viel angenehmer vor Ort übernachten zu können, um auch ausgiebig mit euch feiern zu können. Alternativ informiert euch über Shuttle Service Möglichkeiten.

7. Was für Mobiliar bietet die Location? Sind die Tische und Stühle so, dass ihr sie mit Tischdecken und Stuhlhussen bedecken müsst, oder gibt es vielleicht sogar eine Auswahl? Optimal sind Stühle die auch ohne Stuhlhussen schön aussehen und spart euch außerdem Geld. Andernfalls ist es preislich oft sogar gleich oder ähnlich, wenn ihr bei einem Verleih wie zum Beispiel  WEDS 4 RENT oder NIMM PLATZ direkt schöne Stühle eurer Wahl ausleiht. Klärt ab, inwieweit ihr „frei“ seid mit der Wahl sonstiger Dienstleister, wie zum Beispiel Hochzeits Dekorateure oder Hochzeitsfloristen. Manchmal kommt es vor, das Locations keine anderen Dienstleister in diesem Bereich erlauben und ihr müsst das nehmen, was die Location euch anbietet.

8. Last but not least: Seid flexibel was das Datum angeht! In den meisten Fällen versteifen sich Paare auf ein ganz bestimmtes Datum oder eine ganz bestimmte Jahreszeit. Aber gerade falls ihr keine zwei Jahre im voraus plant, solltet ihr auch mal über die Monate in der Nebensaison nachdenken. Der April und Oktober entwickeln sich momentan zum Beispiel zu DEN super Monaten! Angenehme Temperaturen, frühlingshafte oder herbstliche Luft und Licht sind nur zwei Beispiele. Meistens sind die Monate von Oktober bis April auch nicht so extrem ausgebucht – bei Locations und auch den anderen Dienstleistern! So habt ihr auch bei einer kurzfristigeren Planung bessere Chancen noch etwas zu bekommen und eurer Wunsch Dienstleister ist vielleicht auch eher verfügbar.

Oder denkt doch mal darüber nach einen anderen Tag als Samstag zu wählen! Freitag oder Sonntag sind mittlerweile schon fast ganz „normale“ Tage dafür. Wir haben auch schon Hochzeiten komplett unter der Woche begleitet. Wir können euch aus Erfahrung sagen, dass alle eure Lieblingsmenschen die ihr einladen wollt und denen ihr wichtig seid, sich zu 100% auch einen zusätzlichen Tag frei nehmen werden um bei eurem Fest dabei sein zu können. Ganz sicher!

(Alle hier gezeigten Bilder sind von der wunderschönen Hochzeit von Vera & Flo, schaut sie euch unbedingt an!

Ganz zum Schluss möchten wir euch noch einige unserer Favoriten Locations in Baden Württemberg auflisten.

Steinbachhof, Vaihingen Enz

Schloss Ehrenfels

Magical Homes

Schloss Solitude

Künkele Mühle

Gut Schwarzerdhof

Burg Staufeneck

Schloss Heinsheim

Wie immer findet ihr noch eine sehr lange Liste an Empfehlungen (für Locations und sonstiges)

auf unserer Rubrik WE LOVE hier auf dem Blog!

comments +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

on instagram

Follow us for more of our life abroad, work, food, and, of course, very attractive people. #aandacouples #brideswithstyle