THE INDEX

Hochzeitsplanerin Miriam Kaltenbach

Filed in: Wedding

Wie wir euch ja bereits auf dem Blog erzählt haben, möchten wir euch dieses Jahr einige besondere Hochzeitsdienstleister vorstellen, die wir sehr empfehlen können. Heute geht diese Runde weiter mit einer ganz tollen und super sympathischen Wedding-Planerin: Miriam Kaltenbach. Wir hatten letztes Jahr das Vergnügen gemeinsam mit ihr eine großartige Hochzeit im Neuen Schloss am Bodensee zu begleiten und das was sie da geleistet hat war grandios! Aber jetzt lassen wir am besten Miriam selbst mal zu Wort kommen…

Warum braucht man einen Hochzeitplaner?

Kurz und knapp: Um eine Hochzeit feiern zu können, bei der die eigenen Vorstellungen und Wünsche vollständig umgesetzt werden!
Ich arbeite bei einer Komplett-Betreuung zwischen 100 und 200 Stunden für eine Hochzeit, bei großen, ausgefallenen Festen können es durchaus auch schnell mehr werden. Kaum ein Paar ist in der Lage, zusätzlich zum Alltag solch einen enormen Aufwand zu betreiben. Meine Kunden profitieren zudem von meinen Erfahrungen und Kontakten, da ich tagtäglich nichts anderes mache und somit viel schneller und professioneller arbeite als ein Laie. Ein Paar, das zum ersten Mal heiratet, hat meistens nur eine ungefähre Vorstellung, was da alles zu tun ist. Mit besonderen Erwartungen, speziellen Wünschen und ersten Problemen on Top, gerät das Paar ganz schnell in Stress.

 

Warum bist Du Hochzeitsplanerin, Miriam?

Zum einen besitze ich ein großes Talent: Ich beherrsche das absolut perfekte Organisieren 🙂 . Zum anderen schlägt mein Herz für alles Schöne, Dekorative und Harmonische. Wo lässt sich das besser vereinbaren, als bei der Planung und Organisation von Hochzeiten?

Ich war viele Jahre im Hotel- und Eventbereich tätig (zuletzt beim Caterer des VFB Stuttgarts). Das Organisatorische war dabei stets der wichtigste Bestandteil meiner Arbeit. Mit der Zeit aber empfand ich die Art von Veranstaltungen zu schnelllebig, vieles war sehr unpersönlich. Auch das Einbringen meiner Liebe zum Detail war nur selten möglich. Da mich eine selbstständige Arbeitsweise schon immer auszeichnet, reifte vor drei Jahren der Gedanke an eine Selbstständigkeit im Bereich Hochzeitsplanung.
Gibt es Dinge, auf die Du besonderen Wert legst bei Deiner Zusammenarbeit mit den Brautpaaren?

Zu Beginn kommt dem Kennenlern-Treffen eine besondere Bedeutung zu: Die Paare sollen sich bei mir wohlfühlen und sich mir anvertrauen wollen. Schließlich arbeiten wir in der Regel eine sehr lange Zeit eng zusammen, da ist das sehr wichtig. Auch Offenheit und Ehrlichkeit gehören unbedingt dazu. Ganz klar: Es darf für mich nicht die kleinste Unzufriedenheit seitens des Paares geben!
Für welche Paare bist Du geeignet?

Ich werde von Paaren beauftragt, die meistens beide voll berufstätig sind, zudem teilweise noch Kinder haben und die sehr hohe Ansprüche an ihre Hochzeit stellen.
Was bietest Du Deinen Paaren an?

Unterstützung in allen Bereichen der Hochzeitsplanung.
Am effektivsten ist es für die Paare, wenn sie mich zur kompletten Organisation ihrer Hochzeit und allen dazugehörigen Elementen beauftragen. So haben sie stets einen festen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert und stets alles im Blick hat. Selbstverständlich geschieht immer alles in Absprache mit dem Paar.
Ein kurzer Tipp von Dir: was sind absolute NoGos (auf einer Hochzeit) für Dich?

Typische Hochzeitsspiele, beispielsweise solche, bei denen das Paar schon vor Beginn der eigentlichen Feier wortwörtlich ins Schwitzen kommt
Das Handy ist nicht auf lautlos gestellt, schlimmer noch: Jemand surft im Internet während der Trauung
Was macht Deiner Meinung nach den wichtigsten Part Deiner Arbeit aus?

Einen wichtigsten Part gibt es meiner Meinung nach nicht. Absolute Verlässlichkeit, Perfektionismus, punktgenaue Planung, Kreativität, Einfühlungsvermögen, intuitives Verständnis für die Wünsche und Eigenschaften des Brautpaars, sehr hohe Qualitätsansprüche, Ideenreichtum, Flexibilität…das sind nur einige der Punkte, die zentral für mich und meine Kunden sind.

Was sind Deine Lieblingshochzeiten?

Die Hochzeiten, bei denen ich unendlich viel Liebe zum Detail einbringen kann.
Angefangen bei einem stimmigen Konzept – eventuell verbunden mit einem bestimmten Motto, das sich als roter Faden durch die ganze Hochzeit zieht und immer wieder zum Vorschein kommt – bis zu einer atmosphärisch stimmigen Location und außergewöhnlichen Dekorationselementen. Das Wichtigste ist aber natürlich das Brautpaar: Ist die Liebe in jeder Geste, jedem Blick und jedem Wort spürbar, wird auch die Hochzeit zu einem ganz besonderen Ereignis.

Danke liebe Miriam für die Infos, wir hoffen das es einigen unserer Lerser(innen) eine kleine Hilfe ist!

comments +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

on instagram

@diehochzeitsfotografen

Follow us for more of our life abroad, work, food, and, of course, very attractive people. #aandacouples #brideswithstyle